Aktuelle Themen: Sport und Hämorrhoiden
Wenn Radsportler Schmerzen haben

Druckstellen und Hautwunden werden oft zu leicht genommen. Worauf Sie achten sollten mehr...

Mit Pilates gegen Hämorrhoidenleiden

Pilates kräftigt den Beckenboden - das schützt vor vergrößerten Hämorrhoiden. mehr...

Welcher Sport bei Hämorrhoiden gut ist

Radfahren, Schwimmen und Bauchgymnastik entlasten den Beckenboden

Hämorrhoiden entstehen oft durch starkes Pressen auf der Toilette. Die Kraftanstrengung wird nötig, wenn ein Patient unter Verstopfung leidet und der Stuhlgang zu hart ist. Ärzte raten Patienten mit Hämorrhoiden deshalb, für eine gute Verdauung zu sorgen, denn dadurch wird das schädliche Pressen überflüssig. Als verdauungsfördernd gilt eine ballaststoffreiche Ernährung - aber auch Bewegung.

Sicherlich: Bewegung wirkt bei Hämorrhoiden nicht Wunder. "In wissenschaftlichen Untersuchungen hat sich der Einfluss von Bewegung als nicht signifikant herausgestellt, trotzdem wird sie immer noch empfohlen", sagt Dr. Alexander Herold vom Enddarmzentrum Mannheim. Es sind wohl eher Erfahrungswerte, die Ärzte zu der Empfehlung Bewegung veranlassen.  Ratgeber "Hämorrhoiden und der kranke Enddarm" legen Freya Reinhard und Jens J. Kirsch ihren Lesern vor allem Radfahren ans Herz. "Entgegen einem weit verbreitetem Irrtum begünstigt Radfahren das Auftreten von Enddarmbeschwerden nicht - im Gegenteil. Radfahren entlastet den Beckenboden", schreiben die beiden Autoren.

Tennis und Joggen sind nicht ratsam

  • Zum Downloadbereich

    Hier können Sie sich anonym und kostenlos den Patienten-Ratgeber "Gut versorgt bei Hämorrhoiden" downloaden.

Besser als Radfahren ist nach Ansicht von Reinhard und Kirsch nur noch Schwimmen. Wovon die Proktologen dagegen abraten, sind Tennis, Squash, Joggen, Seilspringen und High-impact-Aerobic. Diese Sportarten sind mit Hüpfen, Springen und Aufprallbewegungen verbunden und belasten darum den Beckenboden. Starker Druck auf den Beckenboden kann das Hämorrhoidalleiden fördern, da dadurch die zartwandigen Blutgefäße des Hämorrhoidalpolsters gedehnt werden. Auch Gewichtheben - sowie das Tragen von schwere Koffern und Kisten - ist nicht zu empfehlen, denn es belastet ebenfalls den Beckenboden.

Beckenbodengymnastik ist einen Versuch wert

Wer möchte, kann zur Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur spezielle Übungen machen. "Beckenbodengymnastik führt sicher auch über eine Stabilisierung der Beckenarchitektur zur Vermeidung von Verschleißprozessen", sagt Herold. Es gibt Dutzende von Übungen für die Beckenbodenmuskulatur.

Eine für Frau und Mann zugleich geeignete Form lässt sich am besten auf einem Stuhl praktizieren: Den Rücken rund machen und die Muskeln rund um den After anspannen, so als sollte der After nach innen gezogen werden. Die Spannung halten, ausatmen und langsam bis zehn zählen. Dann die Muskeln um den After entspannen. Die Übung dreimal am Tag etwa zehnmal wiederholen. Darauf achten, dass Bauch- und Pomuskeln bei der Übung locker bleiben.

Sehr wirksam bei Verstopfung: Bauchgymnastik

Direkt gegen Verstopfung wirkt nach den Erfahrungen von Reinhard und Kirsch Bauchgymnastik. Die Proktologen empfehlen drei Übungen, die auf dem Rücken liegend absolviert werden:

Sinnvoll ist zudem bei einem Hämorrhoidalleiden, längeres Sitzen zu vermeiden und während der Bürostunden regelmäßig aufzustehen. Bei Gängen im Haus empfiehlt es sich, die Treppen statt den Fahrstuhl zu benutzen. Patienten, die berufsbedingt viel Zeit im Auto verbringen, raten Reinhard und Kirsch im Stau und an roten Ampeln regelmäßig den Schließmuskel einzuziehen, zu halten und anschließend wieder zu entspannen.

Welcher Sport bei Hämorrhoiden?

 

Bewegung & Sport bei Hämorrhoiden

Zu starkes Krafttraining vergrößerte die Hämorrhoiden
Betroffene berichten

Dirk K.* mutete seinen Hämorrhoiden allerhand zu. Heute weiß er, dass das Stemmen zu schwerer Gewichte auch Schuld an seinen Beschwerden hatte. K. hat Konsequenzen gezogen und sein Leben geändert. mehr...

Mit Pilates gegen Hämorrhoidenleiden
Trendsport

Pilates kräftigt den Beckenboden und kann so vor Hämorrhoiden schützen mehr...

Hämorrhoiden und Analekzem: Was Reiter beachten sollen
Reiten und Hämorrhoiden

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde, schwärmen Reitfans. Damit das so bleibt, sollten Reiter Hautleiden am After fachkundig behandeln lassen. Oft verbirgt sich eine Analerkrankung dahinter. mehr...

Wenn Radsportler Schmerzen haben
Analerkrankungen

Druckstellen und Hautwunden werden oft zu leicht genommen. Worauf Sie achten sollten mehr...

Im Sattel ohne Beschwerden
Kniffe von Radsportprofis

Stundenlanges Radfahren hat es in sich. Die besten Tipps von Vielradlern mehr...

Laufen mit Beckenbodentraining kombinieren
Jogging bei Hämorrhoiden

Laufen stellt für den Beckenboden eine Belastung dar - Übungen für den Beckenboden sind für Jogger daher Pflicht mehr...

Sauna bei leicht vergrößerten Hämorrhoiden kein Problem
Wellness

Trotz Hämorrhoiden müssen Sie nicht auf Saunagänge verzichten mehr...

Radfahren bei fortgeschrittenen Hämorrhoiden nicht gut
Sport & Wellness

Fahrradfahren ist gesund, solange die Gewebeknoten im Po nicht stark vergrößert sind. Anderenfalls kann ihr Nässen Hautentzündungen verschlimmern. mehr...

shop-apotheke.com

Autor: kig
Letzte Aktualisierung: 01. Juli 2015
Quellen: Priv. Doz. Dr. Alexander Herold vom Endarmzentrum Mannheim; Freya Reinhard/Jens J. Kirsch "Hämorrhoiden und der kranke Enddarm". Kohlhammer Verlag

Alltag
Aktuelle Fragen
  • Expertenrat Hämorrhoiden
    schwammiges Gefühl gestern, 18:15 Uhr von Estarina79

    Sehr geehrte Frau Dr. Schönenberg Hackenberg, hatte vor 6 Wochen die 3. Ligamentur gesetzt...  mehr...

  • Expertenrat Hämorrhoiden
    Blut am Stuhl 25.07.2015 | 14:33 Uhr von lislll

    Hallo Frau Dr., Habe am donnerstag vormittag meine 3. Und eigentlich letzte Verödung...  mehr...

  • Expertenrat Hämorrhoiden
    Rektummukosaprolaps 24.07.2015 | 22:50 Uhr von Priesterin

    Sehr geehrte Frau Dr. Schönenberg-Hackenberg, seit sehr vielen Jahren habe ich, weiblich,...  mehr...

Expertenrat Hämorrhoiden

Im Expertenrat Hämorrhoiden können Sie Fragen an einen Spezialisten stellen.

zum Expertenrat
Gratis Broschüren
Diskussionsforum

Sie möchten sich mit anderen Betroffenen zum Thema Hämorrhoiden austauschen? Hier geht's zum Diskussionsforum.

zum Forum

Zum Seitenanfang