Abgemeldete(r) Nutzer(in)
Haemorriden.net » Expertenrat Hämorrho... | Expertenfrage
22.09.2008 | 05:45 Uhr | Von Abgemeldete(r) Nutzer(in)

stundenlanges brennen nach Stuhlgang

Sehr geehrte Fr. Doktor
Ich hatte in den vergangenen Jahren öfter Analthrombosen, dachte immer, es wären äussere Hämorrhoiden, nach vielem lesen in diesem Forum, weiss ich, dass es das nicht war.
Vor ca. zwei jahren hatte ich einmal Blut beim Stuhlgang, sehr hell und tropfte, aber keine Schmerzen. Der Hausarzt untersuchte mich damals und meinte, das sind Hämorrhoiden.
Seit dem habe ich nur einmal wieder geblutet, auch ohne Schmerzen, oder Brennen und sonstiges.
Nun habe ich seit zwei Wochen folgendes Problem: Auch wenn ich weichen Stuhl habe, spüre ich innen im Enddarm eine Stelle, die sticht und brennt. Nur auf einer Seite, es ist, als ob da eine offene Wunde wäre, aussen sehe ich nichts, ausser meine hässlichen Überbleibseln der vielen Thrombosen.
Dann, so ungefähr 15 Minuten nach dem Stuhlgang bekomme ich heftige Schmerzen, es brennt furchtbar innen, sticht und pocht!
Oft werde ich sogar nachts wach davon, und kann kaum noch liegen bleiben. Auch beim sitzen brennt es, nur wenn ich herumgehe, wird es etwas leichter.
Ich bin da unten schon völlig gereizt irgendwie, habe das Gefühl, mein ganzer Po steht in Flammen, aber ich sehe keine Rötung oder so. Manchmal fahren regelrechte Stiche bis in die Pobacken. Ich habe es bisher versucht mit Hädensa-Salbe und Zäpfchen. Aber die Salbe brennt nach meinem Gefühl nur noch mehr.
Kamille-Sitzbäder helfen auch nicht. Im Gegenteil, nach dem Bad setzt genauso wieder das starke Brennen ein, wie nach dem Stuhlgang.
Ich habe hier schon soviel gelesen über schmerzhafte OP, ich habe furchtbare Angst, zum Arzt zu gehen.
Können Hämorrhoiden so starkes Brennen auslösen?
Als sie geblutet haben, hatte ich gar keine Schmerzen. Jetzt blute ich nicht, aber der Schmerz ist fast ständig da, weil ich ja einmal am Tag Stuhlgang habe.
Ich getraue mich schon fast nichts mehr zu essen, damit ich nicht öfter muss.
Warum kommt dieser brennende Schmerz nachts??
Ich lese immer hier von Sitzbädern mit Schwarztee,...ist da normaler Tee gemeint oder eine Mischung aus der Apotheke?
Dann habe ich auch hier gelesen, dass, wenn es weh tut, es keine Hämmorhoiden sein können. Kann man auch eine Analfissur haben, ohne den Riss gemerkt zu haben? Kann mich nicht erinnern, wann das passiert sein könnte.
Wenn ich länger sitze und dann aufstehe, spüre ich auch immer kurz ein Stechen an dieser Stelle innen.Auch beim Bücken manchmal und, hie und da durchzuckt mich der Schmerz auch beim Niesen oder Husten.Aber am schlimmsten ist das Brennen in der Nacht und nach dem Stuhlgang.
Verzeihen Sie die lange Beschreibung und danke im Vorraus für Ihre Zeit. Mein Problem ist, dass ich schreckliche Angst habe vor schlimmer Krankheit, und darum wäre ich sehr dankbar für eine Meinung aus ihrer Sicht.
Kann es Krebs sein???
Vielen Dank
Dani

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
23.09.2008, 06:57 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Die Symptome, die Sie beschreiben. lassen in erster Linie an eine Analfissur denken, typisch ist der starke Schmerz bei und nach der Entleerung, keine sichtbaren Veränderungen (eine Analfissur kann man nur sicher bei einer Proktoskopie beurteilen). Wenn sich der Verdacht bestätigt, müßte man ein Behandlung mit Dehner und sepziellen Salben durchführen. Die genannten Produkte und auch Sitzbäder sind nicht hilfreich. Suchen Sie eine Proktologen oder Gastroenterologen auf zur genauen Diagnosesicherung.
Alles Gute !
Dr. E. H.

Mehr zum Thema Hämorrhoiden

Hilfe für Vielsitzer
Hämorrhoidalleiden vorbeugen

Wer im Beruf viel sitzen muss, entwickelt leicht Verstopfung und ein Hämorrhoidalleiden. Bewegungstipps und Übungen fürs Büro. mehr...

Hauptsache, die Verdauung spielt mit
Hämorrhoidalleiden

Probleme wie Blähungen, Verstopfung und Hämorrhoiden quälen immer mehr Menschen mehr...

Gymnastik nach der Geburt beugt vor
Schwangerschaft und Hämorrhoidalleiden

Frauen sollten nach einer Schwangerschaft gezielt Rückbildungsgymnastik machen mehr...

Hämorrhoiden-Operation ist keine Lappalie
Hämorrhoiden-Chirurgie

Für welche Methode sich der Chirurg entscheidet, hängt vom Grad der Hämorrhoiden ab mehr...

Diskussionsverlauf
Aktuelle Fragen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

shop-apotheke.com

Zum Seitenanfang