Abgemeldete(r) Nutzer(in)
Haemorriden.net » Forum Hämorrhoiden
17.07.2006 | 05:43 Uhr | Von Abgemeldete(r) Nutzer(in)

Mehrfach von Analtrombosen geplagt

Ich wurd schon mehrfach von Analtrombosen geplagt, zuletzt in immer kürzeren Abständen. Die Trombosen wurden mir jedesmal chirurgisch entfernt, eine andere alternative wurde für sinnlos erklärt. Frage: Kann ich irgendwie vorbeugen, warum schneiden die mir den Trombus immer ab, kann das entfernen des T. beliebig oft wiederholt werden?
Können sie mir einen Spezialisten für Bayern empfehlen? (München/Nürnberg/Würzburg)

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Abgemeldete(r) Nutzer(in)
Beitrag melden
17.07.2006, 06:11 Uhr
Antwort von Abgemeldete(r) Nutzer(in)

Hallo Uwe,

ich hatte bestimmt schon 8 AVT. Zwei davon wurden mir operativ entfernt.

Die Anderen habe ich mit Eis und Thrombareduct 180000 E weg bekommen.

Es ging mir ohne OP viel besser.

Du mußt bedenken, dass jedesmal eine kleine Narbe entsteht und das in einem so empfindlichen Bereich. Also versuche es das nächste Mal mit Eis (aber immer Tuch vor den After legen) und der Salbe.

Vorbeugen kannst Du, indem Du reichlich Flüssigkeit zu Dir nimmst, nicht presst und den Stuhl weich aber geformt hälst. Vielleicht kannst Du nach dem Stuhlgang auch noch den After ausduschen.

Mehr Vorbeugen kanst Du nicht.

Ich hoffe, ich habe Dir etwas helfen können

LG Monika

Abgemeldete(r) Nutzer(in)
Beitrag melden
18.07.2006, 12:58 Uhr
Antwort von Abgemeldete(r) Nutzer(in)

Hallo Uwe,

ich hatte auch schon unzählige OPs und trotzdem funktioniert da alles noch bestens. :o) Hämorrhoiden habe ich schon seit fast 30 Jahren und seit fast 20 plagen mich hin und wieder die Thrombosen. Am besten kam ich bisher mit der Salbe Haemo-Exhirud zurecht. Doch leider haben die den Wirkstoff verändert... Bisher war dort immer der Blutegelextrakt drin. Das hat oft sehr gut geholfen. Dann muss man aber beim allerkleinsten Anzeichen gleich drauf loscremen.

Wenn das auch nicht hilft musste meistens die OP her. Zweimal ist es auch von allein aufgeplatzt. Der Arzt sagte mir, dass man irgendwann einmal darüber nachdenken kann, die sog. Marisken (überbleibsel der Thrombosen) entfernen kann. Wenn es einen aber nicht so stört ist es nicht wichtig.

Entscheidend für die OP ist zumindest bei meinem Arzt immer der Schmerzfaktor. Wenns zu schlimm ist, sollte man sich undbedingt Erleichterung verschaffen, da Erfahrungsgemäß der Wundschmerz besser zu ertragen ist als der Druckschmerz.

Bezüglich der Exhirudcreme bleibe ich am Ball und suche irgendein Produkt, welches den Blutegelwirkstoff enthält. Ich hoffe, ich werde noch fündig. Eine andere Alternative wäre mal die Firma anzuschreiben, warum sie die Creme verändert hat. Aber als einzelner kommt man da nicht weit. Habe im Netz schon andere gefunden, die bisher auch auf die Salbe geschworen haben.

Ein Tipp noch von mir. Wenn es geht, so oft wie möglich die Hämorrhoiden wieder mit dem Finger in den After schieben, damit sie nicht so abgeklemmt werden.

Ich hoffe, dir mit meinen Angaben ein wenig weiterhelfen zu können.

Lg Petra

Abgemeldete(r) Nutzer(in)
Beitrag melden
18.07.2006, 20:28 Uhr
Antwort von Abgemeldete(r) Nutzer(in)

Danke Monika, Du machst mir wieder Hoffnung. Ich hatte schon so ein Gefühl, dass die lieben Chirurgen etwas zu schnell mit dem Messer sind. Ich werd Deinen Rat befolgen und hoffen, dass es bei mir auch funktioniert.

HG Uwe...

Abgemeldete(r) Nutzer(in)
Beitrag melden
18.07.2006, 21:52 Uhr
Antwort von Abgemeldete(r) Nutzer(in)

Danke Petra, danke für den Tipp mit der Salbe, ich werds mal versuchen, vielleicht habe ich ja Glück. ich wünsch auch Dir, dass du das Übel irgendwie in den Griff bekommst.

HG Uwe

Mehr zum Thema Hämorrhoiden

Hilfe für Vielsitzer
Hämorrhoidalleiden vorbeugen

Wer im Beruf viel sitzen muss, entwickelt leicht Verstopfung und ein Hämorrhoidalleiden. Bewegungstipps und Übungen fürs Büro. mehr...

Trotz Hämorrhoiden auf Trab bleiben
Sport bei Hämorrhoidalleiden

Bewegung ist wichtig - aber es muss die richtige sein mehr...

Hauptsache, die Verdauung spielt mit
Hämorrhoidalleiden

Probleme wie Blähungen, Verstopfung und Hämorrhoiden quälen immer mehr Menschen mehr...

Gymnastik nach der Geburt beugt vor
Schwangerschaft und Hämorrhoidalleiden

Frauen sollten nach einer Schwangerschaft gezielt Rückbildungsgymnastik machen mehr...

Diskussionsverlauf
Aktuelle Fragen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

shop-apotheke.com

Zum Seitenanfang