Hämoriden verödet

Kategorie: Haemorriden.net » Expertenrat Hämorrhoiden | Expertenfrage

12.01.2019 | 18:46 Uhr

Noch ne Frage, Hämoriden wurden verödet.Nun die Frage ich leide ja am Reizdarm, Verstopfung Durchfall Blähungen.Er meinte das macht die Hämoriden.Kann ich davon ausgehen das es nun erstmal das war mit Hämoriden? Er hat mir Mucofalk aufgeschrieben 1 mal täglich 1 Beutel.Ich versuche nun viel an der Ernährung zu machen.Ich habe solche Angst vor Op.Was gibst noch für Möglichkeiten??? Sind die Hämoriden nun erstmal weg durch die Verödung ?Lg

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
13.01.2019, 10:01 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Hämorrhoiden vergrößern sich, wenn beim Toilettengang viel Druck aufgebaut wird, z.B. auch bei Durchfall oder Verstopfung. Deshalb gehören Sie als Reizdarmbetroffener natürlich zur  Risikogruppe.

Das Mukofalk soll die Stuhlkonsistenz verbessern, deshalb ist das der richtige Ansatz, den ich auch befürworte.

Geben Sie dem Ganzen jetzt ein bisschen Zeit.....

Alles Gute !

Dr. E. S.