Hämorrhoiden 4 Monate nach Proktologischen Untersuchung

Kategorie: Haemorriden.net » Expertenrat Hämorrhoiden | Expertenfrage

08.12.2018 | 14:10 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, 

ich hatte im Februar 2018 eine Hämorrhoiden OP nach Hal/Rar 3GRADES mit Prolaps. Ich hatte im August 2018 meine letzte Proktologische Untersuchung,  bei dieser war alles okay. Seit 7 Tagen habe ich starkes brennen,  beim heutigen Stuhlgang sind eine oder mehrere Hämorrhoiden hervorgetreten, haben sich aber von selber wieder zurück gezogen. 

Meine Frage wäre, wieso könnte es nach so kurzer Zeit zu einem neuen Hämorrhoidenleiden kommen?

Ich bin 48Jahre wiege 70kg , rauche nicht trinke keinen Alkohol ernähre mich gesund. Ich nehme jeden Tag Flohsamenschalen zur Stuhlregulierung, da ich vor meinem ersten Hämorrhoidenleiden an Verstopfung und festem Stuhl litt.

 

MfG 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
09.12.2018, 09:56 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Da Sie ja einen Vorfall von Gewebe mit anschließendem Rückzug beobachtet haben, muss man einen Rückfall eines Hämorrhoidenleidens befürchten, Sicherheit gibt nur eine neue Proktoskopie.

Es gibt Rückfälle nach HAL Operation, allerdings ist der Abstand zur Operation bei Ihnen recht kurz. Wenn sich der Verdacht bestätigt, sollte man wohl über eine Alternative nachdenken, z.B. Longo Operation.

Ihre Allgemeinmassnahmen sin dsehr gut, bitte unbedingt weiter machen.

Melden Sie sich gerne noch einmal im Verlauf nach einer erneuten Untersuchung.....

Alles Gute !

Dr. E. S.

Beitrag melden
11.12.2018, 13:17 Uhr
Kommentar

Hallo Frau Dr. Schönenberg, 

ich war nun heute zur Untersuchung beim Proktologen im Krankenhaus, wo im Februar 2018 nach Hal/Rar Hämorrhoiden 3Grades mit Prolaps operiert wurden. 

Es ist wieder Hämorrhoidengewebe nach unten gerutscht , Zitat Befund: Prolaps in das Proktoskop beim Pressen bei 10 Uhr.

Ich werde am 19.12. wieder nach Hal/Rar operiert,  bei der OP wird dann genau entschieden wieviel und was genau nachgearbeitet werden muss. 

Hoffe das es danach etwas länger hält, die Proktologische/ Viszeral Station wo ich operiert wurde/werde ist sehr erfahren. Der Arzt sagte so ein Rückfall wie bei mir ist sehr selten aber kann vorkommen. 

Ich berichte nach der OP weiter.

MfG Ralph Ide 

Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
11.12.2018, 14:00 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Danke für die Rückmeldung und viel Glück !!!

Dr. E. S.

Beitrag melden
12.12.2018, 18:42 Uhr
Kommentar

Hallo Frau Dr. Schönenberg, 

da ich an einem Reizdarm leide, habe ich öfter Blähungen. Können vermehrte Blähungen an den erneuten Hämorrhoiden Beschwerden / Prolaps mit beigetragen haben?

 

MfG Ide 

Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
13.12.2018, 10:14 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Alles Pressen im Analbereich wirkt ungünstig, weil Druck auf den Analbereich ausgeübt wird, dies  könnte also auch bei vielen Blähungen auftreten.

Alles Gute !

Dr. E. S.