Proktologen aufsuchen?

Kategorie: Haemorriden.net » Expertenrat Hämorrhoiden | Expertenfrage

22.10.2018 | 18:12 Uhr

Hallo, ich habe seit 5 Tagen Hämorrhoiden Verdacht. Ichhabe eine feste Kugel am Analbereich, die sich nicht reindrücken lasst. Ich war sofort beim Hausarzt, dieser hat mir eine Creme verschrieben, mich aber nicht untersucht.

Am Wochenende hatte ich auch leichte Blutungen. Mein Hausarzt empfiehlt mir ohne Untersuchung 10 Tage zu warten und weiter zu therapieren. Mich verwudnert ein wenig, dass er mich nicht untersucht. Ist es empfehlenswert parallel einen Proktologe n aufzusuchen, oder ist es üblich erstmal 10 Tage mit Salbe zu therapieren? Ich fahre allerdings auch bald in den Urlaub und hoffe einfach, nichts zu verschleppen. Hämorrhoiden sind auch nur meine Diagnose, mein Hausarzt schien gar nicht besonders interessiert. Danke für eure Hilfe. Gruß Detlef

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
23.10.2018, 09:19 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Ihre Beschreibung und das plötzliche Auftreten spricht für eine akute Analthrombose !

Wenn Sie starke Beschwerden haben oder der Befund sehr groß ist, wird die AVT besser abgetragen (Proktologe), weil dann die Heilung schneller verläuft. Sinnvoll ist ein solcher Eingriff aber nur in den ersten Tagen, weil die Analvenenthrombose sonst schon verhärtet und organisiert ist. Eine Alternative ist eine Heparinsalbe, diese untstützt die Rückbildung.

Alles Gute !

Dr. E. S.

 

Beitrag melden
23.10.2018, 14:38 Uhr
Antwort

Herzlichen Dank für den Hibweis, ich habe direkt einen Termin morgen früh beim Proktologen / Chirugen gemacht.

 

Herzliche Grüße Detlef

Beitrag melden
25.10.2018, 18:08 Uhr
Kommentar

Vielen Dank noch einmal für die Hilfe. Es war tatsächlich eine Thrombose und mir wurde vom Proctologen schnell und kompetent geholfen. VG Detlef

Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
26.10.2018, 11:11 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Super, alles gut gelaufen.

Gute Besserung !

Dr. E. S.